MIKRO- & MAKROKOSMOS

Die chinesische Medizin entwickelte sich vor dem Hintergrund der chinesischen Sprache und der chinesischen Philosophie. Die chinesische Sprache war und ist eine Symbol- sprache bzw. -schrift, die aus Bildern entstand. So ist das chinesische Schriftzeichen für Qi – die allumfassende „Lebensenergie“ – eine Kombination aus „Dampf“ und „Reis“. Reis als Symbol für die materielle Nahrung auf der Erde, Dampf als Symbol für die immaterielle „Nahrung“ des Himmels, der Atemluft.

Ziel der Symbole innerhalb der chinesischen Medizin war es, die Art und Weise zu beschreiben, wie der Mensch als Mikrokosmos in den Makrokosmos eingebunden ist. Als Makrokosmos wurde die Interaktion zwischen Himmel, Mensch und Erde verstanden. So wird der Mensch und die Prozesse im Mikrokosmos Mensch mit Bildern aus der Natur beschrieben.

So besteht z.B. auf der Erde einer der wichtigsten Kreisläufe darin, dass das Wasser der Meere durch Erwärmung in den Himmel als Dampf aufsteigt, dort durch Abkühlung zu Wolken kondensiert, um dann wieder in Form von Regen auf die Erde hinab zu fallen.